Friulano

ANBAUGEBIET:Ebenen und Hügel nahe der Gemeinde Cividale del Friuli
REBSORTE: Friulano
WEINBAUSYSTEM: Guyot-System und friaulische Monocapovolto (hoher Rebstock mit Überhang)
LESEZEIT: September
WEINBEREITUNG: Die ganzen Weinbeeren werden sanft gepresst und der so erhaltene Most wird statisch kalt dekantiert. Die Gärung und Verfeinerung “sur lies” erfolgen unter konstanter Temperaturkontrolle in verglasten Zementfässern.
ALKOHOLGEHALT: Circa 13,00% vol.
FARBE: Strohgelb mit leicht grünlichen Reflexen.
DUFT- UND GESCHMACKSNOTEN: Dieser autochthone Wein repräsentiert das Anbaugebiet wohl am besten. Sein einzigartiger und warmer Duft erinnert an Lindenblütenhonig, weiße Blüten und Birnen. Er schmeckt sehr harmonisch und seine bezaubernde Weiche wird von würziger und lebhafter Frische ausgeglichen. Er klingt mit einem sanften Geschmack nach Bittermandeln und Mineral aus.
SERVIERTEMPERATUR: 10 – 12 °C
SERVIERVORSCHLÄGE: Er ist ein klassischer Aperitif und passt auch zu Vorspeisen mit Fisch und Wurst. Unübertrefflich schmeckt er zu San Daniele – Rohschinken, Frischkäse und fetteren Käsesorten.

LADEN SIE DIE WEINBESCHREIBUNG HERUNTER!


Related Projects